Impfung - Fluch oder Segen?

Programm
Bildrechte: ceceurope.org

Während in ganz Europa Impfzentren aus dem Boden gestampft werden, beklagen Öffentlichkeit und Medien in Deutschland Versäumnisse bei der Impfstoffbeschaffung. Aber es gibt auch weiterhin viel Skepsis gegenüber dem Impfen, nicht nur bei denen, die sich fürchten, es würde ihnen mit der Covid-Impfung ein Mikrochip in den Körper eingepflanzt. Manche Skepsis hat auch religiöse Ursachen. Aus diesem Grund hat die Konferenz Europäischer Kirchen Ende Februar unter dem Titel "Vaccination – Curse or blessing? A spiritual and theological approach to COVID-19 vaccination" ein Webinar veranstaltet. Mitglieder der Thematischen Gruppe "Wissenschaft, Neue Technologien und Christliche Ethik", der ich als Delegierter für die EKD-Kirchen angehöre, haben dort mit Medizinerinnen und Theologen. Das Video des Webinars und die Präsentationen (z.B. von Prof. Ulrich Körtner: "Impfen: Freiheit und Verantwortung") können hier gesehen und gelesen werden.