Neuigkeiten

Meeresbohrkopf
Bildrechte geomar

Keine Energiewende, keine Kommunikationstechnik ohne Metallrohstoffe. Erze zur Gewinnung dieser großen Metallmengen stammen bis heute aus kontinentalen Lagerstätten. Sie sind aber auch in der Tiefsee, im Boden der Ozeane zu finden.
 
Welche Rohstoffe kann man dort finden? Wer hat derzeit Interesse am Tiefseebergbau? Welche Risiken bergen großflächige Eingriffe in Tausenden Meter Meerestiefe für Ökosysteme? Und welche gesellschaftlichen Implikationen bringen solche Projekte mit sich?
 

Menschen mit unterschiedlichen Brillen
Bildrechte MS-Designer

Das Miteinander stärken – Streit fördern?
Der Beitrag der Kirche zur demokratischen Kultur

Jahrestagung des Netzwerks Ethik der ELKB

Freitag, 15. November 2024, 10.00 bis 15.30 Uhr, München

The Coming Wave
Bildrechte Verlag C.H. Beck

In diesen Tagen von einer nächsten Welle zu schreiben, klingt nach Klimapolitik oder gar nach Katastrophentourismus. Auch wenn im Folgenden viel von Eindämmung die Rede sein wird, geht es nicht um Dämme gegen die Naturgewalt des Wassers. „Eine Eindämmung ist nicht möglich.“ So überschreibt Mustafa Suleyman das erste Kapitel seines Buches „The Coming Wave“.

Auf dem Digitalportal von ELKB, Diakonie Bayern und Evangelischer Erwachsenenbildung sowie im ELKB-Intranet haben wir im März die Reihe "Digitalethik@ELKB" gestartet. Die Reihe befasst sich mit Fragen zu den ethischen Leitlinien, die im kirchlichen Bereich maßgeblich sind, wenn es gilt, Software auszuwählen und einzusetzen - oder auch nicht einzusetzen: Wie werden Risiken von Anwendungen abgewogen? Wer wirkt bei den Entscheidungsprozessen rund um Digitalisierung und KI mit?

Bild zum Podcast
Bildrechte Sonntagsblatt

Gesichtserkennung an öffentlichen Plätzen und andere Fragen des Umgangs mit Daten sind ein Thema, mit dem sich die Menschenrechtsorganisation "Algorithmwatch" beschäftigt. Sowohl im europäischen Parlament wie in der Bundesregierung findet die in Berlin und Zürich ansässige Organisation Gehör. Matthias Spielkamp ist Geschäftsführer von Algorithmwatch und hat die Nichtregierungsorganisation im Jahr 2016 mit aus der Taufe gehoben.

Podium der Veranstaltung
Bildrechte Acatech - C. Strauß

Von der intelligenten Steckdose bis zum vernetzten Sprachassistenten halten immer mehr „smarte“ Geräte Einzug in private Haushalte. Zugleich wachsen die Bedrohungen und Risiken im Cyberspace. Geraten die mit den eigenen vier Wänden verbundenen Vorstellungen von Privatheit und Sicherheit ins Wanken? Im Rahmen einer Kooperationsveranstaltung mit Acatech - der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften stellte am 23.

Tagungsrunde
Bildrechte T. Zeilinger

Am 17. November diskutierte das Netzwerk Ethik der bayerischen Landeskirche ethische Aspekte der Leihmutterschaft: Wie geht man mit dem Kinderwunsch in unterschiedlichen Paar- und Familienkonstellationen um? Was ist Familie? Sollten der Realität steigender Behandlungszahlen im Ausland durch ein modernes Fortpflanzungsmedizingesetz Rechnung getragen werden?

Computerutopie
Bildrechte EAT - Adobestock

Im Rahmen der KI-Serie "Wahnsinn und Methode" des Feuilletons der SZ erschien zu Beginn des Monats August ein Beitrag von Philipp Bovermann mit dem Titel "Unser Wille geschehe" (Link - nur mit Abo). Der Autor zeichnet darin die (quasi-)religiösen HIntergründe nach, die sich in den Biografien führender Protagonisten des aktuellen KI-Hypes finden. Ein spannender und zugleich erschreckender Artikel.